Silat SBL (Selbstverteidigung)
alt
Master Alvin Guinanao

Master Alvin Guinanao

Chris Streit & Master Guinanao

Chris Streit & Master Guinanao

Silat Buka Lingkaran

Silat Buka Lingkaran

Mehrmals im Jahr gibt es im DCS Seminare mit Stilgründer Alvin Guinanao

Mehrmals im Jahr gibt es im DCS Seminare mit Stilgründer Alvin Guinanao

Silat Buka Lingkaran (SBL), bedeutet übersetzt “offener Kreis”. Dieses Silat System ist ein beindruckendes, dynamisches und effektives System zur Selbstverteidigung welches von Meister Alvin Guinanao aus England entwickelt wurde und Ihre Wurzeln in Indonesien hat.

Der SBL Lehrplan ist eine ganzheitliche Annäherung an die Selbstverteidigung, die alle Aspekte der Selbstverteidigung abdeckt.

Die verschiedenen Anwendungen des Silat SBL beinhalten alle Distanzen vom Bodenkampf über den Standkampf und Griffkampf, als auch in höheren Leveln Selbstverteidigung mit und gegen Waffen (Messer, Machete, Karambit etc.)

Auch dynamisches Schlagen und Kicken aus allen Distanzen (Stand, knieend  und vom Boden) ist wichtiger Bestandteil des Systems.

Kräftigungs- u. Dehnungsübungen aus dem indonesischen Yoga und runde Bewegungsmuster geben dem System seinen besonderen Look und sind ein super Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht.

Silat ist bei uns bisher bei Männern und Frauen gelichermaßen beliebt.

Silat SBL ist zwar an sich eine eigenständiges Kampfsystem wird aber gerne auch zusätzlich zum Kali & Filipino Martial Arts trainiert, da es sich im selben Gebiet der Welt (Südostasien) entwickelte und ähnliche Konzepte  hat.

Positive Effekte des Trainings sind:

  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • funktionaler Muskelaufbau
  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Verbesserung des Selbstbewusstseins und vor allem der Selbstverteidigungsfähigkeit